Daniela Chmelik arbeitet beim Ohrenkuss (Kulturmagazin) und bei barner 16 (Kollektiv von Künstlern mit und ohne Handicaps), wo sie die Literaturwerkstatt Story-Teller (Texte, Suppe, Sensationen) leitet, gibt Schreibkurse, organisiert kreativ Veranstaltungen, erledigt die Pressearbeit für FC St. Pauli Roller Derby, schreibt für Missy Magazin, Szene Hamburg, To4ka-Treff, mittendrin (Nachrichtenmagazin für Hamburg-Mitte), giddyheft, noisey und vice, heißt: ist tätig im weiten literarischen Feld. Seit 2012 als freie Autorin, zuvor: angestellt am Fachbereich Sprache, Literatur, Medien der Universität Hamburg. Ihr Roman Walizka erschien im Verlag asphalt&anders.

 °

Daniela Chmelik, geboren 1980 in Hamburg, hat Literaturwissenschaft und Geschichte studiert. Stationen: Sankt Petersburg, Ljubljana, Tiflis, Belgrad, Moskau, Prag. Am liebsten immer das Meer in der Nähe. Oder wenigstens einen breiten Fluß. Mag Deiche, Strandgut, Möwengekreische und Čechovs Dramen und Prosa mit Damen und rosa Hündchen; mag die überaus erfolglose Senioren-Fußballmannschaft ihres Vaters und die Trotzdem-Kiste Bier nach dem Spiel, mag Blümchenblusen, die Trostlosigkeit herbstlich-nackter Kleingärten und Hamburger Wetter.

 °

 Lebenslauf