Wort. Satz. Text.

Daniela Chmelik

HAM.LIT

Am Donnerstag, den 07. Februar 2013 lese ich bei der HAM.LIT, der Langen Nacht Junger Literatur und Musik in Hamburg: Start 20 Uhr, Prädikat uebel & gefährlich und Adresse: Feldstraße 66.

Lesungen im November

Am 1. November lese ich in Sarajevo: um 18 Uhr am Goethe Institut (Bentbaša 1a, 71000 Sarajevo, Bosnien). In Sarajevo war ich vergangenes Jahr Stadtschreiberin, habe hier meinen Roman fertiggestellt, dafür viel in Cafés gesessen, bin ebenso viel spazieren gegangen, habe viel gesehen und viel geschrieben. Ich ♥ Sarajevo und freue mich sehr auf die Auswärtslesung!

Und Hamburg? Dienstag, den 13. November lese ich um 20 in der Jupi Bar im Gängeviertel (Caffamacherreihe 37-39 / Ecke Speckstraße): Jupi – Jippi!

Release Party

Am 3.10.2012 ab 19 Uhr im Konsumkulturhaus Lokal e.V.

Max-Brauer-Allee 207 in 22765 Hamburg hinter der Sternbrücke

gebe ich eine Release-Party: Mein Debütroman Walizka ist da! Ich freue mich sehr, wenn ihr kommt und mit mir feiert und trinkt. Bringt Freunde mit, falls ihr welche habt, ansonsten auch gerne eure BEST SAD SONGS. Die lege ich dann auf. Und proste euch zu. Ein Potpourri der Melancholie! Den Rest des Beitrags lesen »

Lesungen im Oktober

Am Dienstag, den 02. Oktober lese ich um 20 Uhr in Dresden bei artderkultur in der Veränderbar (Görlitzer Straße 42),

am Samstag, den 13. Oktober um 15 Uhr in Frankfurt auf der Buchmesse: Leseinsel Halle 4.1 Stand D 128,

am Mittwoch, den 24. Oktober um 20 Uhr beim anderseitSalon in Hamburg im Kulturhaus III&70,

am Montag, den 29. Oktober um 19:3o Uhr in der Kulturwerkstatt im Harburger Binnenhafen.

Kommt Aale, ähm, Alle!

Sterne

Eine Hörprobe von mir vorab aus meinem Roman Walizka:

Literatur in Hamburg – Weblesungen

Lesung im Literaturhaus

Reihe „Vielversprechende Debüts“

Daniela Chmelik liest aus ihrem Roman Walizka (Verlag asphalt & anders)

Literaturhaus Hamburg : Schwanenwik 38

Dienstag, 18. September, 19.30 Uhr 

Drei Freundinnen machen sich auf eine Reise durch Osteuropa: mit im Gepäck Lizas Erinnerung an ihre Liebe Kostja und das Schweigen zwischen ihr und Swantje, in die sie sich verliebt. Sie reisen nach Ljubljana, Belgrad, Odessa und weiter. In Sofia finden Swantje und Liza endlich zusammen – doch nur für kurze Zeit.

Einsame Nächte im Zug, die Spuren vergangener Kriege sind noch sichtbar; die Szenarien von Melancholie und Trostlosigkeit durchdrungen. In einigen Passagen wie ein detailliertes Reisetagebuch zu lesen, schleichen sich stellenweise ausdrucksstarke Bilder ein, die den Leser wie kleine Pfeile treffen. „Daniela Chmelik hat ein wunderbares Buch geschrieben, ein Buch über Liebe, Sex, Zerstörung, über das Ausbrechen aus dem eigenen Leben, über einen Roadtrip durch die Metropolen Osteuropas, über Sterne, Scherben, Sterben, Schwanensee, Stille und Schnee.“ (asphalt & anders Verlagsblog).

„Daniela Chmeliks Texte zeichnet ein ausgeprägtes Gespür für Stimmungen aus und die Begabung, diese in einer sehr verdichteten Sprache zu erzählen.“ (Carola Ebeling) Den Rest des Beitrags lesen »

Ahoi

26.08.2012 um 18:00 Uhr

Lesung

Ein Nachmittag im Paradies

in der HafenCity

mit Isabel Bogdan, Daniela Chmelik, Matthias Nawrat, Stevan Paul

Den Rest des Beitrags lesen »

NWSLTTR

Freu, freu, freu: Es ist bald so weit: Ich habe die erste Korrekturfahne gelesen und Mitte September erscheint Walizka. Bei asphalt&anders: Independent-Verlag für junge, raue und urbane Literatur.

Ich werde einen Newsletter einrichten und monatlich versenden. Wer Interesse hat an mir, Neuigkeiten, Lesungen, Plänen und einer Release-Party zum Debüt möge meinen Newsletter abonnieren. Send eine Mail mit NWSLTTR an info@wortsatztext.de

„Lizka, pack dein Köfferchen!“, hatte Oma immer gesagt, wenn wir ans Meer fahren wollten, und Opa hatte gerufen: „Lizka, Walizka!“ Weil Walizka Koffer heißt auf Polnisch. Ich hatte meinen kleinen Koffer gepackt, und wir waren ans Meer gefahren.

Quickie

Literatur-Quickie im Feldstern, beim Schlachthof, Sternstraße 2, Hamburg

06.06.2012 um 22:02 Uhr

Jeden Mittwoch gibt es im Feldstern (Café, Bar) einen Literatur-Quickie: 17 Minuten Literatur um 22:02 Uhr, eine Gute-Nacht-Geschichte mit Bier dazu oder fein Wein. Mittwoch, den 06.06.2012 lese ich hier aus meinem Roman, der im Herbst bei asphalt&anders erscheint. Es geht – wie wohl so oft – um Liebe. Um Alkohol, Sex, Zerstörung und um die Schlaflosigkeit…

Eintritt frei, Spenden freu

Lesung

20.04.12

Nautilus Buchhandlung : Friedensallee 7-9 : Hamburg

Der Hamburger Indiependent-Verlag für junge, raue, urbane Literatur ASPHALT&ANDERS stellt sich und sein Programm vor und ich mich und meinen Roman, der im Herbst 2012 hier erscheint. Beginn 20 Uhr. Eintritt 5 €.